ISTAF Berlin

Legendäre Leichtathletik seit 100 Jahren

Berlin und Spitzensport – das gehört einfach zusammen. So verwundert es nicht, dass das älteste Leichtathletik-Meeting der Welt genau hier seinen Ursprung hat: Das ISTAF Berlin. Bereits 1921 veranstalten hier ansässige Sportclubs einen Länderkampf zwischen deutschen und internationalen Athleten, die Geburtsstunde des „Internationalen Stadion-Festes“. In der nun fast 100-jährigen Geschichte des Meetings fanden bereits 79 Auflagen statt.

Wie auch beim ISTAF Indoor liefert Potsdamer Feuerwerk die Special Effects bei allen Wettkämpfen sowie der Siegerehrung. Unsere Flammenprojektoren sind im Dauereinsatz, wenn die Topathleten im Berliner Olympiastadion auf Rekordjagd gehen. Bereits zur Athletenpräsentation laufen alle Sportler durch unseren Flammen-Tunnel, bevor sie sich auf den Weg zu ihren Disziplinen machen. Anschließend sorgen kurze Flammensequenzen bei allen Zieleinläufen für Stimmung, signalisieren Bestleistungen beim Hochsprung und Stabhochsprung und setzen das Wasserhindernis für Läufer und Zuschauer gleichermaßen in Szene.

Beim Diskus- und Speerwurf sowie beim Kugelstoßen belohnen wir sportliche Bestleistungen mit gezielten pyrotechnischen Akzenten und lenken damit die Aufmerksamkeit der rund 40.500 Fans im Stadion auf das Infield. Auch vor den Bildschirmen fiebern jedes Jahr rund 1,95 Millionen Zuschauer während der ZDF Liveübertragung mit. Zudem ist das Leichtathletik-Meeting weltweit in über 100 Ländern zu sehen – unter anderem in den USA, Südafrika, Japan, Neuseeland und Jamaika.

Nach über 4 Stunden Spitzensport werden die Topathleten des ISTAF Berlin bei der offiziellen Siegerehrung gekürt. Hier kommen unsere MagicFX Super Blaster XL zum Einsatz und lassen goldenes Konfetti über das Siegerpodest regnen.

Sicherheit hat nicht nur bei all unseren Effekten, sondern auch bei der Planung des Events oberste Priorität. Denn nur so war es möglich, das ISTAF 2020 trotz der allgegenwärtigen Corona Pandemie unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen auszutragen. Es war damit eines der ersten Sport-Großevents, welches trotz Corona-Beschränkungen mit Publikum stattfinden durfte. So konnten 3.500 Zuschauer das Meeting live im Berliner Olympiastadion verfolgen. Für alle Athleten, Organisatoren, Zuschauer und natürlich auch für unser Team war es ein willkommener kleiner Schritt zurück zur Normalität.

potsdamer-feuerwerk-istaf-berlin-olympiastadion-20-16-9-20170827_wells_029.jpg
potsdamer-feuerwerk-istaf-berlin-olympiastadion-21-16-9-C4ISTAFTilo20200913-053.jpg
potsdamer-feuerwerk-istaf-berlin-olympiastadion-22-16-9-TW1_1026.jpg
„Das ISTAF Berlin hat sich in seiner 100-jährigen Geschichte zu einem absoluten Erfolg entwickelt. Jedes Jahr kommen die Stars der Leichtathletik in Berlin zusammen und feiern mit uns dieses einzigartige Eventformat. Das erfordert nicht nur eine akribische Planung im Voraus, sondern vor allem auch Partner, auf die man sich blind verlassen kann. Mit Potsdamer Feuerwerk verbindet uns seit der ersten Zusammenarbeit im Rahmen des ISTAF Berlin 1999 im Olympiastadion solch eine vertrauensvolle Partnerschaft. Gemeinsam entwickeln wir Ideen, um die einzelnen Disziplinen  für Zuschauer und Athleten in Szene zu setzen. Mit den Special Effects und Pyroeffekten können wir punktgenaue Akzente bei sportlichen Bestleistungen setzen und liefern gleichzeitig beeindruckende Presse- und TV Bilder.“

Martin Seeber, Geschäftsführer der TOP Sportmarketing Berlin GmbH

Produktion: Potsdamer Feuerwerk Vertriebs GmbH
Im Auftrag der: TOP Sportmarketing Berlin GmbH
Projektleitung: Martin Kudyba
Fotos: ISTAF / Camera4

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare