Potsdamer Schlössernacht 2017

Potsdamer Feuerwerk erstaunt Schlössernacht-Besucher

Am 19. August 2017 fand die Potsdamer Schlössernacht unter dem Motto „Das Staunen kehrt zurück“ statt. Das Motto haben die neuen Veranstalter Mediapool und Runze & Casper Werbeagentur auch voll und ganz in die Tat umgesetzt. Die über 20.000 Besucher konnten auf der gesamten Parkanlage Lichtinstallationen, Artistik, Show Acts und Kleinkunst bestaunen.

Die besondere Herausforderung bei der Planung und Durchführung bestand hier vor allem in der sehr starken Rücksichtnahme auf den Denkmalschutz sowie die Auflagen zur Erhaltung des UNESCO Weltkulturerbes, auch bei der Inszenierung der Special Effects mit unseren Showlasern.

Beim traditionellen Vorabend-Open-Air-Konzert vor dem Neuen Palais am Freitag, den 18. August warteten die Veranstalter mit dem südafrikanisch-britischen Stargeiger und vielfachen ECHO-Preisträger Daniel Hope sowie dem Orchester L’arte del Mondo auf, die gemeinsam einige neu interpretierte Stücke Vivaldis (Vivaldi Recomposed) aufspielten. Zum krönenden Abschluss des Vorabendprogramms sorgte Potsdamer Feuerwerk mit einem atemberaubenden 10-minütigen Klassik-Barockfeuerwerk für Begeisterung bei den Besuchern.

Potsdamer Schlössernacht 2017 Feuerwerk
Potsdamer Schlössernacht 2017 Lasertunnel
Potsdamer Schlössernacht 2017 Feuerwerk

Insbesondere bei der Hauptveranstaltung am darauffolgenden Samstagabend blieb man dem Motto treu. Auch hier setzte Potsdamer Feuerwerk Akzente mit einem weiteren pompösen Pyro Musical sowie zahlreichen Laser Inszenierungen. Eine Vielzahl von Feuerwerkseffekten wurde eigens für diese Events aus den Traditionsmanufakturen Spaniens und Italiens ausgewählt und nach Potsdam gebracht.

Am Maschinenteich wurden mit einem Grafik-Laser Naturprojektionen in Form von Tieranimationen projiziert, während auf der Hauptallee zwischen Schloss Sanssouci und dem Neuen Palais ein gut 100 Meter langer bunter sphärischer „Lasertunnel“ bestaunt werden konnte, der auch bei den Besuchern der Potsdamer Schlössernacht 2017 sehr schnell zu einem sehr beliebten Fotomotiv wurde.

Im Auftrag der Kultur im Park GmbH
• Produktion: Potsdamer Feuerwerk Vertriebs GmbH
• Projektleitung: Björn Wilhelm
• Pyro-Design: Thomas Schenkluhn
• Laser-Design: Martin Kudyba
• Fotos: Jan Schugardt

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare