BUGA 2015: Sensationeller Auftakt der 64. Bundesgartenschau am Havelufer Brandenburgs

Brandenburg an der Havel, 17. April 2015 – Fünf Standorte, ein halbes Jahr lang und Blumen so weit das Auge reicht. „Was lange währt, wird endlich gut“, heißt es und das bewies die Vernissage der 64. Bundesgartenschau. Das „BUGA-Erwachen“ zeigte ein prächtiges Bukett an Showinszenierungen und beeindruckte 8000 Zuschauer. Für dieses fulminante Schauspiel der Elemente und die perfekte Balance zwischen Tradition, Lokalität und Entertainment sorgten wir gemeinsam mit der Agentur Compactteam. Unsere Mission lautete, ein eindrucksvolles Feuerwerk und beeindruckende Spezialeffekte zu arrangieren, um den Zuschauern ein vollendetes Finale darzubieten. Voller Emotionen ist der Nachklang und Lob kommt aus allen Richtungen. „Solch eine Show hat die Stadt wohl noch nicht gesehen. So ein großes und spektakuläres Vorabend-Programm gab es überhaupt nicht in 64 Jahren BUGA-Geschichte“, feierte die Märkische Allgemeine und ergänzte: „Mit einem ebensolchen Gänsehaut-Moment hat die vom Berliner Compactteam perfekt inszenierte Show begonnen.“ Darüber hinaus war die Resonanz seitens des Compactteams für uns ein besonderes Kompliment: „Diese Hochschätzung möchten wir äußerst gerne weitergeben, denn das Compactteam ist stellvertretend genannt für all diejenigen, die zum Erfolg der Show beigetragen haben. Euch gilt der Dank für eure fantastische Arbeit und das Herzblut, welches ihr in die Show gesteckt habt.“

 Gesamtleitung: Gerald Ponesky
 Buch & Regie: Uwe Leo Auerswald
 Produktion: Peter Hauser
 Musikredaktion: Mathias Mantzke
 Pyro-Design: Thomas Schenkluhn
 Zündtechnik: Galaxis Pyrotec Advanced Serie

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare